Zahn­ersatz

Wir schließen Ihre Lücke

Der Zahn­ersatz ist dann das Mittel der Wahl, wenn ein Zahn sehr große Defekte aufweist oder, z.B. infolge eines Unfalls, nicht mehr vorhanden ist. Bei großen Defekten wird der Zahn mit einer Krone versorgt.

ZAHN­KRONEN

Durch Zahn­kronen können Zähne sowohl funk­tio­nell auch ästhe­tisch perfekt wieder­her­ge­stellt werden. Der Zahn wird hierfür präpa­riert. Danach erfolgt mittels Scan oder Abdruck die Herstel­lung der indi­vi­duell genau passenden Krone. Diese wird mit einem spezi­ellen Kleber dauer­haft mit dem präpa­rierten Zahn verbunden. Bei einer guten Mund­hy­giene hält ein über­kronter Zahn dauer­haft und es bedarf keiner weiteren Behand­lung.
Durch die Verwen­dung von voll­ke­ra­mi­schen Kronen sieht der behan­delte Zahn aus wie neu bzw. wie der origi­nale, gesunde Zahn. 

voll­ke­ra­mi­sche Brücken

Um fehlende Zähne in geeig­neten Situa­tionen zu ersetzten, bewähren sich seit Jahr­zehnten Brücken. 

Es handelt sich um einen fest­sit­zenden Zahn­ersatz der auf präpa­rierten Zähnen befes­tigt wird. Auch mit Brücken wird bei uns eine hervor­ra­gende Ästhetik erzielt, insbe­son­dere in Verbin­dung mit einem passendem Zahn­fleisch­aufbau. Hier­durch ist der ersetzte Zahn nicht mehr von einem natür­lich gewach­senen Zahn zu unter­scheiden. Siehe hierzu auch Zahn­fleisch­aufbau bei Brücken.

GUT ZU WISSEN:

Im Gegen­satz zu Brücken müssen bei Implan­taten keine Nach­bar­zähne abge­schliffen werden. 

Implan­tate

Implan­tate sind künst­liche Zahn­wur­zeln, die in den Kiefer­kno­chen einge­setzt werden, um so als Träger den Zahn­ersatz in Form einer Krone, Brücke oder Prothese zu über­nehmen.

Implan­tate werden aus perfekt verträg­li­chem Titan oder Keramik herge­stellt.

Vorteile

die Zähne werden 1:1 ersetzt. Implan­tate sind die natür­lichste Art Zähne zu ersetzen

über­zeu­gende Ästhetik - die Ästhetik des natür­li­chen Zahnes bleibt erhalten

natür­li­ches Kauge­fühl

da nur der fehlende Zahn ersetzt wird, müssen im Gegen­satz zur Brücke die Nach­bar­zähne nicht abge­schliffen werden.

bei Voll­pro­thesen bieten von Implan­taten getra­gene Prothesen Halt und Sicher­heit

Prothesen

Bei Teil- oder Voll­pro­thesen handelt es ich um heraus­nehm­baren Zahn­ersatz. Prothesen sind das Mittel der Wahl in Fällen, bei denen viele oder alle Zähne ersetzt werden.

Sollten noch eigene Zähne vorhanden sein, gibt es verschie­dene Kronen­sys­teme, die sich dazu eignen die Teil­pro­these daran zu befes­tigen.

Meis­tens kommen soge­nannte Tele­skop­kronen zum Einsatz.

Fehlen alle Zähne, sind diese bei Verzicht auf Implan­tate nur durch eine auf der Schleim­haut auflie­gende Voll­pro­these ersetzbar.

Da in den meisten Fällen das Kiefer­an­gebot, beson­ders im Unter­kiefer, unzu­rei­chend ist, ist der Halt dieser Prothesen einge­schränkt. So ist die gewohnte, sichere Kaufunk­tion nicht gewähr­leistet und kann nur durch das Einsetzten von Implan­taten wieder voll­ständig herge­stellt werden.